• Stadtgespräch Marburg Podcast

    Was läuft #37 im Hessischen Landestheater Marburg? Anah Filou „Pollesch wäre das nicht passiert „

    Die heutige Folge ist ein Gemeinschaftsprojekt. Martin vom Stadtgespräch war im HLTM und hat sich das Stück von Anah Filou der Marburger Stadtschreiberin „Pollesch wäre das nicht passiert“ angeschaut und diesen schönen Bericht verfasst.

    Die Performance „Pollesch wäre das nicht passiert“ dreht sich in fulminanten Assoziationsketten und dichten Sprachspielen um den Versuch des Verstehens, die Lust am Nicht-Verstehen-Wollen und um die Möglichkeiten unseres Versammlungszusammenhangs. Sprachspiele und Wortneuschöpfungen kennzeichnen die Performance.

    Der Bericht wurde dann von Nina eingelesen und von Michael zusammengesetzt. Ein schönes Beispiel was ein Mitmachpodcast wie das Stadtgespräch Marburg doch viele Fassetten fürs mitmachen bietet.

    Ihr könnt das Stück noch am 24.10. und 26.10. im Hessischen Landestheater anschauen.

    Links:

    https://www.hltm.de/de/produktion/pollesch-waere-das-nicht-passiert-1

    https://www.hltm.de/de

    Original Bericht:

    https://www.nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=20025:pollesch-waere-das-nicht-passiert-hessisches-landestheater-marburg-anah-filous-anspielungsreiches-lehrstueck-ueber-das-nichtverstehen-im-versammlungszusammenhang-kommt-zur-urauffuehrung&catid=38&Itemid=40

    (Dieser Beitrag steht unter Creative Commons cc-by-nc-sa, Nach einen Bericht von: Martin Schäfer, Gelesen von: Nina Firl, Jingle Jonaton, Sound und Schnitt Michael Bild: v. l. n. r.: Mia Wiederstein, Zenzi Huber, Marie Wolff  Bildquelle HTLM © Jan Bosch)

    Die technische Produktion dieser Podcastfolge wurde finanziell unterstützt vom Fachdienst 41 – Kultur der Stadt Marburg. Vielen Dank. /mh

    Folge direkt herunterladen

    MusikNah #27 Lucas Fischer Stagetalent der Woche

    Unsere Reihe #MusikNah ist eine Kooperation mit den Jungs von MusikNah. Yannik und Niklas haben schon im Interview erzählt wie sie Bands und Einzelkünstler:innen mit ihren Partner:innen fördern und verbreiten. Das Stadtgespräch Marburg ist nun auch Partner und möchte mithelfen Musiker:innen zu fördern. Bei uns könnt ihr in kurzen Selbstinterviews die Gewinner:innen der Stagetalents der Wochen Wahl hören. Sie erzählen kurz wer sie sind, was sie machen und warum. Wenn ihr dann richtig heiß geworden seid könnt ihr unter den unten angegebenen links die Musik auch gleich hören. Und wer noch mehr über Musikförderung wissen möchte kann sich unter musiknah.de mit der Arbeit der zwei Cappler vertraut machen.

    Lucas Fischer ist ein Singer Songwriter aus der Schweiz, der schon viel erlebt hat im Leben und all diese Geschichten verarbeite er in seiner Musik. Mehr von ihm hört ihr im Interview.

    Links:

    ► Instagram: https://www.instagram.com/lucasfische…
    ► Facebook: https://www.facebook.com/lucasfischer.ch
    ► TikTok: https://www.tiktok.com/@lucasfischer_…
    ► Youtube: https://www.youtube.com/user/lufi90
    ► Website: https://www.lucasfischer.ch

     (Dieser Beitrag steht unter Creative Commons cc-by-nc-sa, Jingle MusikNah/Michael/Jonaton, Schnitt Michael , Bild: Lucas Fischer) /mh

    Folge direkt herunterladen

    MusikNah #26 KOKA Stage Talent der Woche

    Unsere Reihe #MusikNah ist eine Kooperation mit den Jungs von MusikNah. Yannik und Niklas haben schon im Interview erzählt wie sie Bands und Einzelkünstler:innen mit ihren Partner:innen fördern und verbreiten. Das Stadtgespräch Marburg ist nun auch Partner und möchte mithelfen Musiker:innen zu fördern. Bei uns könnt ihr in kurzen Selbstinterviews die Gewinner:innen der Stagetalents der Wochen Wahl hören. Sie erzählen kurz wer sie sind, was sie machen und warum. Wenn ihr dann richtig heiß geworden seid könnt ihr unter den unten angegebenen links die Musik auch gleich hören. Und wer noch mehr über Musikförderung wissen möchte kann sich unter musiknah.de mit der Arbeit der zwei Cappler vertraut machen.

    KOKA ist eine in Berlin lebende Solo-Künstlerin, die ursprünglich zu Studienzwecken aus Ihrem Geburtsland Albanien nach Deutschland zog. Nachdem Sie auf einer Selbstfindungsreise im Jahr 2015 durch Meditation Ihre extreme Leidenschaft für das Songwriting entdeckte, besiegelten die darauffolgenden Synchronizitäten ihre Entscheidung die Architektur-Karriere an den Nagel zu hängen um sich vollständig auf ihre Musik zu konzentrieren. Dieser entscheidende Moment in 2018 in Berlin wies einen Wendepunkt in Ihrem Lebensfokus und Karriere auf. Die Kombination aus ihrer prägnanten Stimme und mitreißender Klavier-Performance machten Ihre Auftritte für das Publikum zu einem unvergesslichen Erlebnis. Schnell erregte sie dadurch große Aufmerksamkeit innerhalb der Berliner Produzenten-Szene. Im Jahr 2020 veröffentlichte KOKA bereits vier Singles und 3 Musikvideos. Ihre Single „Let Them Know“ schaffte es in die „Listen To Berlin“ – Compilation 20/21. Im Jahr 2021 ist KOKA dabei Single bei Single ihre Reichweite und Publikum zu erweitern mit sehr diverse und spannende Veröffentlichungen. Sechs Single-Veröffentlichungen stehen auf dem Plan für 2021, davon sind 4 schon raus in die Welt. Das Release ihres Debut-Album „Eudaimonia“ mit 12 Songs, ist für Februar 2022 geplant, welches von dem Künstler-Funding der Initiative Musik gesponsert wird.

    Links:

    website:

    www.kokamusic.co

    IG: @koka.music

    Facebook: @KOKAmusicOfficial

    (Dieser Beitrag steht unter Creative Commons cc-by-nc-sa, Jingle MusikNah/Michael/Jonaton, Schnitt Michael , Bild: KOKA) /mh

    Was läuft #36 im Ausleihbar in Marburg? Ein Empowerment Projekt von Solidarburg

    Am Fuße des Oberstadtaufzug direkt neben dem Q liegt die neue Ausleihbar. In einen kleinen beschaulichen Laden hat die Solidarburg Nachbarschaftshilfe alles was man schnell mal brauchen kann. Sandwichtoaster, Bohrmaschine oder Bierpongtisch viele nützliche Gegenstände die man nicht täglich braucht finden sich hier. Unter der Webadresse könnt ihr auch vor euren Besuch schauen was es zur Auswahl gibt und auch gleich reservieren. Dann könnt ihr es Dienstag und Freitag von 15 bist 18 Uhr abholen.

    Links:

    Instagram @ausleihbar

    Facebook ausleihbar

    www.solidarburg.de

    www.ausleihbar-marburg.de

    (Dieser Beitrag steht unter Creative Commons cc-by-nc-sa, Jingle Jonaton Sound, Schnitt Michael Bildquelle: Heiko Haus)

    Die technische Produktion dieser Podcastfolge wurde finanziell unterstützt vom Fachdienst 41 – Kultur der Stadt Marburg. Vielen Dank. /mh

    Was läuft #35 im Werkraum 53 in Weidenhausen? Heiko Haus und sein Gestaltungsspielraum

    Tief in der Weidenhäuserstraße ist das Atelier von Heiko Haus versteckt. Michael besucht den Künstler und spricht mit ihm über seine Arbeit. Heiko nennt seinen Atelier sein Gestalltungsspieltraum und erzählt mit sehr viel Liebe von seinen Werken. Verkauft hat er bisher wenig was aber nicht an der Nachfrage liegt sondern daran das Heiko sich schlecht trennen kann deswegen hat er auch noch ein weiteres Lager außerhalb um seine Schätze zu Sammeln. Gerne spricht er aber mit Interessierten über seine Werke und lässt sie so Teilhaben an seiner Liebe zu Kunst.

    Links:

    https://heikohaus.com

    www.facebook.com/atelierheikohaus/

    www.instagram.com/heikohaus/

    (Dieser Beitrag steht unter Creative Commons cc-by-nc-sa, Jingle, Sound, Schnitt, Jonaton Bildquelle: Heiko Haus)

    Die technische Produktion dieser Podcastfolge wurde finanziell unterstützt vom Fachdienst 41 – Kultur der Stadt Marburg. Vielen Dank. /mh

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.